Címlap » Home » Passagiere » Verkehr und Parken » Mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit öffentlichen verkehrsmitteln

Wenn Sie Budapest besuchen, bietet das öffentliche Verkehrssystem der BKV eine gute Alternative vom Liszt Ferenc Internationaler Flughafen das Stadtzentrum schnell und bequem zu erreichen.



Route: Vom Flughafen Terminal 1 und Terminal 2 hat man die Möglichkeit mit der Buslinie 200E bis zur Kőbánya-Kispest U-Bahnstation zu fahren. Im Anschluss kann man dann mit der U-Bahnlinie M3 das Stadtzentrum erreichen, hierfür muss man an der U-Bahnstation Deák Ferenc tér aussteigen. Bei diesem wichtigen Verkehrsknotenpunkt treffen die U-Bahnlinien M1, M2 und M3 aufeinander. Sie haben auch die Möglichkeit vom Flughafen Terminal 1 mit den Zügen der MÁV-Start Zrt. ins Stadtzentrum zu fahren. Die Züge kommen in der Stadt am Nyugati-pályaudvar (Westbahnhof) an. Von hier aus haben Sie dann Möglichkeiten in die U-Bahn M3, auf die Straßenbahn 4-6 und auf die Buslinien 91, 109, 191, 206, 291 umzusteigen.


Fahrkartenverkaufsstellen: Einzelfahrkarten sind am Terminal 1 im Postamt und im Zeitungskiosk, am Terminal 2 im Postamt, im Zeitungskiosk und aus dem Fahrkartenautomaten zu kaufen. Am Terminal 1 und 2 im Postamt am Terminal 2 können Sie auch Budapest 24-Stunden, 72-Stunden, oder 7-Tage-Fahrkarte kaufen. Fahrkartenautomaten am Terminal 2 verkaufen auch Budapest 24-Stunden und 72-Stunden-Fahrkarten. Mit diesen Fahrkarten können Sie auch mit den Zügen von MÁV- Start Zrt. ins Zentrum fahren.

Nachtstunden (23:00-04:00)
In den späten Nachtstunden (nach der Betriebszeit der U-Bahn) können Sie mit der Bus Nr. 900 beim Bajcsy-Zsilinszky út station auf die Busse No. 950 oder 950A umsteigen um in das Zentrum zu gelangen.

Gepäcke: Wie im Flug, gibt es Regeln für die Gepäckslieferung auch auf den BKV-Linien. Die Gepäcke dürfen nicht größer als 40x50x80 oder 20x20x200 cm sein, sie müssen einer Person tragbar sein, und die Gepäcke dürfen das Ein- und Aussteigen nicht stören bzw. behindern

Information: Sie können weitere Informationen über das öffentliche Verkehrssystem in den Tourinform-Büros (am Terminal 1 zwischen 8-22 Uhr; am Terminal 2A zwischen 8-23 Uhr und 2B zwischen 10-22 Uhr) bekommen.

Die Fahrkarten sind gültig auf BKV Straßenbahnen, U-Bahnlinien, Bussen, Obussen, jedoch auf der Vorortbahn (HÉV) nur innerhalb der Verwaltungsgrenzen von Budapest. Da unser Fahrkarten- und Zeitkartensystem ziemlich kompliziert ist, raten wir unseren Fahrgästen die 24-Stunden Fahrkarten, die 72-Stunden Fahrkarten, die 7-Tage Fahrkarten, oder die Budapest Karten zu kaufen. Diese Karten können einfach, ohne Entwertung benutzt werden und zwar für eine beliebige Anzahl von Fahrten innerhalb ihrer Gültigkeit. Sie können sogar auf bestimmten Zügen der MÁV und auf den festgelegten Vorortsbussen der VOLÁNBUSZ innerhalb der Verwaltungsgrenzen von Budapest benutzt werden.

Zum Beispiel: mit einer Budapest 24-Stunden-Fahrkarte können Sie vom Liszt Ferenc Internationaler Flughafen nach Nyugati pályaudvar (Westbahnhof) fahren, und dann den ganzen Tag den Budapester ÖPNV benutzen. Falls Sie Einzelfahrkarten kaufen, bitte, lesen Sie aufmerksam die Fahrtbedingungen.

Nachlösegebührinformationen: Bitte achten Sie darauf, dass Sie in jedem Fall im Besitz einer gültigen Fahrkarte oder Monatskarte sind. Ohne gültige Fahrkarte oder Zeitkarte muss eine Nachlösegebühr bezahlt werden. Das Nachlösegebühr beträgt: 6.000 HUF. Mit ungarischem Wohnort ist eine Nachzahlung möglich, dazu müssen die Fahrgäste ihren persönlichen Daten angeben. An der Fahrkartenkontrolle nimmt auch der Schutzdienst für öffentliche Plätze seit dem 11 Januar 2011 teil. Sie sind Amtspersonen des öffentlichen Rechts, die bemächtigt sind Fahrscheinkontrollen durch zu führen..

Nachlösegebühren:

* 6.000 HUF an Ort und Stelle, oder innerhalb von zwei Tagen nachträglich an der Bußgeldzahlstelle zu begleichen
* 2.000 HUF wenn Sie ihre Monatskarte nicht bei sich hatten, innerhalb von 8 Tagen an der Bußgeldzahlstelle zu begleichen. Dies gilt nur für Monatskarten mit Foto.. Die Monatskarte muss an dem Tag gültig gewesen sein, an dem Sie das Bußgeld Zahlungsaufforderung erhalten haben..
* 12.000 HUF innerhalb von 30 Tagen an der Bußgeldzahlstelle zu begleichen
* 24.500 HUF + Verspätungszuschlag nach 30 Tagen an der Bußgeldzahlstelle zu begleichen
* Bitte bewahren Sie ihre Fahr- oder Zeitkarte bis ans Ende der Fahrt auf, denn sie können jederzeit und auf dem ganzen U-Bahngebiet kontrolliert werden.



Routenplan
 P Book online
to save money!
Terminal:
Entry:
Exit:
Promo code:
 GO Returning customer
Manage my bookings